Künstlerdorf
25. Mai 2020
Catrin Bolt, Begi Guggenheim – MOVE ON
19. Juni 2020

Christian Ruschitzka – Mechanische Landschaften

Christian Ruschitzka – Mechanische Landschaften

Als Bildhauer umkreist Christian Ruschitzka (AUT) mit Witz und Ironie, kritisch und reflektiert zugleich den Begriff der Skulptur. Der Schüler von Helmut Gsöllpointner (Meisterklasse Metall, HFG für Kunst und Industriedesign, Linz) und Bruno Gironcoli (Meisterklasse Bildhauerei, Akademie der Bildenden Künste Wien) zeigt im Rahmen von HOCHsommer 2020 aktuelle Arbeiten aus seinem fortlaufenden Zyklus „Mechanische Landschaften“. Mit der Haltung „Die Skulptur muss vom Sockel“ greift Christian Ruschitzka in bestehende Landschaften ein. Diese Interventionen sind sowohl hinsichtlich der vorzubereitenden Maßnahmen als auch hinsichtlich der Durchführung mehr oder weniger aufwändig. Sie sind temporär und performativ, weshalb sie Ruschitzka am Ort des Geschehens filmisch dokumentiert. Neben aktuellen Werken zeigt der in Wien und im Südburgenland lebende Künstler auch Zeichnungen und Videoarbeiten.

Christian Ruschitzka

Künstlerdorf